Du bist, was du isst. Dieser Spruch mag für Menschen eine gewisse Gültigkeit besitzen. Bei Haustieren wie Hund, Katze und Hase sieht das jedoch anders aus. Vor allem für Hunde existieren verbotene Lebensmittel, die einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit und die Ernährung vom Hund haben. Auch die Ernährung der Katze und von Hasen wird von verbotenen Lebensmitteln erheblich beeinflusst.

10 verbotene Lebensmittel für Hund, Katze, Hase#

Richtige Ernährung vom Hund – verbotene Lebensmittel vermeiden

Gerade für Hunde gibt es eine Vielzahl verbotener Lebensmittel, die die Gesundheit und das Leben des Vierbeiners gefährden können. Viele der nachfolgend aufgeführten Lebensmittel können zu Vergiftungen, Durchfall und Infektionen mit Parasiten führen.

Folgende Liste unterstützt Sie bei der richtigen Ernährung vom Hund:

  • Alkohol
  • Koffeinhaltige Getränke
  • Avocados
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Salz
  • Nüsse
  • Schokolade
  • Milchprodukte/Milch
  • Weintrauben/Rosinen
  • Fisch/Rohes Fleisch

 

10 verbotene Lebensmittel für Hund, Katze, Hase#1

Korrekte Ernährung der Katze

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist die Vorliebe von Katzen für Thunfisch. Dabei gehört dieser Fisch nicht zur korrekten Ernährung einer Katze. Das im Fisch enthaltene Methylquecksilber kann den Organismus der Katze nachhaltig schädigen. Auch andere Lebensmittel schädigen die Gesundheit der Katze.

Ebenfalls giftig bzw. gesundheitsschädlich sind folgende Nahrungsmittel:

  • Alkohol
  • Schnittlauch
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Thunfisch
  • Milch
  • Milchprodukte
  • koffeinhaltige Getränke
  • Weintrauben/Rosinen
  • Süßigkeiten
  • Hefeteig
  • Leber
  • Hundefutter
10 verbotene Lebensmittel für Hund, Katze, Hase#2

Hasen richtig ernähren

Auch bei der Ernährung von Hasen werden häufig Fehler gemacht, die die Gesundheit beeinträchtigen können. Gerade bei Durchfallerkrankungen, die durch eine falsche Ernährung hervorgerufen werden, kann bei einem Außengehege der Hase in Lebensgefahr geraten. Dann ist ein zusätzlicher Befall mit Maden möglich. Das Todesurteil ist geschrieben.

Verbotene Lebensmittel sind:

  • nasses Gemüse/nasser Salat
  • Trockenfutter
  • Brot
  • Zwieback
  • Knäckebrot
  • warmes Gemüse/Kräuter
  • keine Kräuter von Wiesen mit Wildkaninchen
  • keine Kräuter wie Ehrenpreis, Gundermann, Scharbockskraut, Beifuß, Vergissmeinnicht, Riesenbärenklau, Große Klette, Huflattich, Schöllkraut, Nelkenwurz, Ackerschachtelhalm, Hahnenfuß, Rainfarn, weißer Steinklee, Ampfer, echter Steinklee

Bildquelle:

  • 10 verbotene Lebensmittel für Hund, Katze, Hase#: © pixabay
  • 10 verbotene Lebensmittel für Hund, Katze, Hase#1: © pixabay
  • 10 verbotene Lebensmittel für Hund, Katze, Hase#2: © pixabay
  • 10 verbotene Lebensmittel für Hund, Katze, Hase: © pixabay