Woher kommt der Ausdruck: Katzen haben sieben Leben? Wo hat er seinen Ursprung? Und wie ist er entstanden. Lies weiter, dann erfährst Du es.

Kurzinfo

Trotz dem Volksmund, Katzen hätten sieben Leben, haben Katzen nichts destotrotz nur eines. Katzen sind regelrechte Akrobaten und es scheint als würden Sie jeden Sturz, egal aus welcher Höhe überleben. Hier treffen Aberglaube und Fakten aufeinander.

Geschichte

Leider gibt es keine wissenschaftlich belegten Fakten darüber wo dieser Ausdruck entstanden ist. Wahrscheinlich ist der Spruch Katzen hätten sieben Leben im Mittelalter entstanden, damals hatten Menschen noch einen sehr großen Aberglauben. Sie verbanden Katzen damals mit Hexen oder sogar mit dem Teufel.

Sicher ist, dass dieses Gerücht über die Verbundenheit zum okkulten durch die Kirche in die Welt gesetzt wurde, da die Katze oft ein Symbol für heidnische Gottheiten war. Daraus ergibt sich auch warum die Zahl 7 hier Verwendung findet. Die Zahl 7 hat in der christlich-katholischen Tradition einen hohen Stellenwert. Als Beispiel hierfür: Die sieben Todsünden, die sieben Sakramente, die sieben Tugenden und selbst in der Bibel steht geschrieben, dass Gott die Erde in 7 Tagen erschuf. Man kann also erkennen, warum die sieben im christlichen eine große Rolle spielt.

Gründe

Die Gründe dafür warum dieser Ausdruck entstanden ist, liegen klar auf der Hand. Katzen sind wahre Meister der Akrobatik. Sie besitzen Fähigkeiten die im Tierreich nicht bei vielen Tieren vorhanden sind. So zum Beispiel der Drehreflex oder auch Stellreflex genannt. Dies ist das was wir allgemeinhin sehen, wenn eine Katze aus einer beliebigen Höhe stürzt, dreht sie sich im Fall und landet stets auf ihren Füßen. Katzen sind zudem sehr gelenkig wodurch der grazile Katzenkörper die Wucht des Aufpralls abfedern kann. Sie überleben häufig solche Stürze, das bedeutet aber nicht, dass sie dies immer unverletzt überstehen.

Warum haben im Englisch sprachigem Raum Katzen 9 Leben?

Hier kann man ebenfalls schlussfolgern, dass die Zahl 9 auf die christliche Mythologie zurück zu führen ist. In der Zahl 9 steckt dreimal die 3, diese symbolisiert die Dreifaltigkeit. Die Hölle besteht aus 9 Kreisen. Hier wird wieder die Zugehörigkeit zu dunklen Mächten thematisiert.

Eine weitere wahrscheinlich zutreffendere Erklärung ergibt sich aus der Mythologie der Kelten. Diese besiedelten damals das heutige Großbritannien. Ihr Hauptgott Odin brachte laut des Mythos ein neun Tage und neu Nächte dauerndes Selbstopfer auf der Suche nach Weisheit und Erkenntnis.

Wir werden wohl nie erfahren warum Katzen sieben oder neun Leben haben, aber wir freuen uns, dass sie die meisten Stürze unbeschadet überstehen.

Bildquelle:

  • katze-schlafend: #190227230 - © bernanamoglu - AdobeStock