Kurzinfo

Größe: ca. 25 cm (Stockmaß)
Gewicht: 3 bis 5 Kilogramm
Fell: kurz und glatt
Farbe: Weiß und Schokolade, Schwarz und Weiß, Weiß und Hellbraun, dreifarbig
Lebenserwartung des American Toy Terrier: 13 bis 14 Jahre
Herkunft: USA

Charakter des American Toy Terrier

Der American Toy Terrier ist ein sehr aufgeweckter und neugieriger Hund. Gleichzeitig ist er sehr treu, loyal und liebenswürdig, weshalb sich diese Hunderasse auch bestens als Begleithund für Menschen mit einer Behinderung eignet. Da er sehr aktiv und lebhaft</strong< ist, eignet er sich genauso gut für sportlich-aktive Menschen, die sich einen Hund wünschen mit dem sie regelmäßig etwas in der freien Natur unternehmen können. Dank seiner Intelligenz und seiner Lernfreude, kannst Du diesem Hund auch problemlos kleine Kunststücke beibringen: Dies sollte auch nicht Dein vorherrschendes Kriterium sein, warum man Du dich für diese Hunderasse entscheidest. Ansonsten zeichnet sich diese Hunderasse durch sein Temperament und seinen hohen Jagdtrieb aus, so dass Du dich darüber als zukünftiger Halter im Klaren sein solltest, dass diese Hunderasse auch ausgelastet werden möchte.

Pflege & Ernährung

Da das Fell kurz und glatt ist, benötigt dieser Hund natürlich nicht so viel Pflege, wie ein Hund mit langem Fell. Wichtig ist nur, eine gesunde Ernährung, die sich unter anderem an einem glänzenden und gesunden Fell </strongWohnungs- und Haushund. Wenn sehr kaltes Wetter herrscht, sollte ein Hundemantel zum Einsatz kommen. Während der Zeit des Fellwechsels musst Du ihm aber regelmäßig das Fell bürsten. Bei der Ernährung musst keine speziellen Besonderheiten beachten. Füttern kannst Dualle handelsüblichen Futtersorten, wobei Du natürlich bevorzugt hochwertiges Futter verfüttert solltest und von Billigfuttersorten mit oftmals nicht so gesundheitsfördernden Zusatzstoffen die Finger lassen solltest. Es besteht auch die Möglichkeit diese Hunde zu Barfen, wobei es sich um eine Art Rohfleischfütterung mit Supplementen handelt. Anzuraten ist in diesem Fall alle drei Monate eine Wurmkur durchzuführen. Hinzu kommt die regelmäßige Behandlung mit Mitteln gegen Flöhe und Zecken.

Besonderheiten / Geschichte

Der American Toy Terrier stammt aus den USA. Dort wird er bereits seit 1936 gezüchtet. Durch die Kreuzung vom Foxterrier mit dem Chihuahua und englischen Zwergterrieren ist diese Hunderasse entstanden. Anerkannt ist der American Toy Terrier zwar vom AKC, allerdings nicht vom FCI. Wie bereits erwähnt, gehört der American Toy Terrier zu den kleinen Hunderassen. Der Körper ist athletisch und muskulös, wobei die Ohren aufgerichtet stehend und nah beieinander sind und eine dreieckige Form aufweisen. Ansonsten weisen sie einen starken Knochenbau auf und sind vom Gesamterscheinungsbild eher quadratisch aufgebaut. Der Kopf vom American Toy Terrier ist sehr ausdrucksstark mit einem wachsamen Blick. Die Augen sind zwar dunkel, dafür aber sehr klar mit einem weichen Ausdruck. Die Wangen des Terriers sind muskulös und flach, wobei der Kopf allgemein leicht abgerundet ist und einen weich geformten Keil aufweist. Der Hals ist leicht gebogen, ebenfalls muskulös und passt sich der Kopflänge an. Sein Stockmaß beträgt ca. 25 cm und er erreicht in der Regel ein Gewicht von 3 bis 5 Kilogramm. Bei der Fellfarbe überwiegt meist die Farbe Weiß, die mal aus einer Kombination von Weiß und Schokolade, Weiß und Hellbraun, Schwarz und Weiß aber auch aus drei Farben bestehen kann. Die Lebenserwartung beläuft sich im Durchschnitt auf <strong<13 bis 14 Jahre.

Rassetypische Krankheiten

Zu den rassetypischen Krankheiten gehören beim American Toy Terrier Augenprobleme, die genetisch bedingt sind. Durch diese Erbkrankheit neigen die Hunde zu Linsenverlagerungen, die beim Fortschreiten der Krankheit zu Grünem Star führen können. Des Weiteren leiden diese Hunde häufig unter Allergien. Aufgrund ihrer Größe neigt diese Hunderasse auch zu Verletzungen am Kniegelenk und zu Durchblutungsstörungen.

Bildquelle:

  • american-toy-terrier: @Wikimedia