In der Ukraine zieht momentan ein gewaltiger Shitstorm über das Model Elena Ivanickaya her – und zwar zurecht! Der Grund: Auf Instagram zeigte die junge Frau ein Bild ihrer tätowierten Nacktkatze.

Zunächst wurde Jascha – so der Name des Vierbeiners – von einem Tierarzt betäubt und anschließend mit einem Hals-Tattoo „verziert“. Ihre 13.000 Instagram-Follower reagierten mit Kritik und Unverständnis.

Einem Bericht von Tierarzt Dr. Klaus Eckert zu Folge bedeuten Tätowierungen riesen Schmerzen für die Tiere. In Deutschland wäre solch eine Aktion ohne strafrechtliche Konsequenzen undenkbar, in der Ukraine anscheinend schon.

Das Model allerdings ist sich keiner Schuld bewusst. Schließlich soll es kein Zweites geben und Elena Ivanickaya lenkt die Aufmerksamkeit ihrer Fans eh lieber auf sich selbst.

Bildquelle:

  • Katze_Tattoo: © Youtube (Kanal InformOverload)