Meine beiden Coonies Spirit und Mystery, sind zwar Geschwister; aber mit zwei vollkommen unterschiedlichen Charakterzügen und Eigenheiten. Deshalb ist es für mich, immer wieder spannend, die Beiden zu beobachten und ihre jeweilige Reaktionen mitzuerleben… Dabei ist mir das Erlebnis mit ihrem ersten großen Karton im Gedächtnis geblieben, über welches ich Euch gleich berichten möchte…

Einige Monate nach Spirit und Mystery´s Einzug, wartete ich gespannt auf ein Päckchen, welches prall gefüllt war mit allerhand Sachen für die Katzen. Nach ein paar Tagen, welche sich wie eine Ewigkeit anfühlten, brachte der Postbote das sehnlichst, erwartete Paket. Schnell schloss ich die Eingangstür und stellte das Packerl in der Mitte des Raumes ab. „Na, dass ist ja ein Riesending!

Da können sich die Betreiber des Online-Shops wahrscheinlich jetzt zur Ruhe setzen…“ sagte mein Mann lachend, als er den Karton sah. „Sehr witzig! Das sind alles Sachen, welche die Katzen brauchen!“ entgegnete ich etwas entrüstet. „Aber natürlich! Alles sicher überlebenswichtig“ stichelte mein Mann weiter. Ich beschloss darauf nicht weiter einzugehen und machte ich mich stattdessen lieber daran, das Paket zu öffnen.

Vorsichtig öffnete ich das Päckchen und räumte den gesamten Inhalt aus, während mein Mann sich die einzelnen Dinge näher ansah. Als schließlich der Karton geleert war, stellte ich ihn zur Seite um mir selbst die Ware näher anzusehen. Gerade als ich mich mit meinem Mann beratschlagte, an welcher Stelle das Kratzbrett montiert werden sollte, sah ich aus den Augenwinkeln Spirit vorsichtig heran schleichen. Mit äußerster Vorsicht, näherte er sich erst den Sachen und beschnüffelte diese eingehend. Danach entdeckte er den großen, leeren Karton.

Als mein Kater merkte, dass von diesem „Ding“ keine Gefahr drohte, war er auch schon mittendrin, anstatt nur dabei! Voller Eifer erkundete er den Karton. „Schau, Spirit ist schon neugierig auf die Katzensachen! Besonders der Karton macht ihm Spaß!“ meinte ich freudig zu meinen Mann. „Ja, er hat anscheinend die meiste Freude am Karton! Vielleicht hättest Du nur den Karton bestellen sollen…“ neckte er mich. „Haha! Sehr witzig!“ entgegnete ich. „Aber sag´ einmal; wo ist den Mystery? Ihr entgeht doch der ganze Spaß!“ meinte ich zu meinem Mann, während ich Spirit bei seinem Spiel zu sah.

Woraufhin mein Mann sich umsah und meinte: „Mystery, ist im Wohnzimmer und beobachtet alles von Weitem.“ Ich versuchte sie zu locken, doch sie blieb in der Ferne ungerührt sitzen. Deshalb wendeten wir unsere Aufmerksamkeit wieder dem Kratzbrett und dessen Montage zu. Doch keine fünf Minuten später bemerkten wir, wie sich Mystery langsam und äußerst vorsichtig den Karton näherte. Neugierig auf ihre Reaktion, hielten wir inne, um die Katzendame zu beobachten. Plötzlich polterte ihr Bruder laut im Karton und Mystery lief voller Panik zurück ins Wohnzimmer. An ihrem vorherigen Beobachtungsplatz angekommen, hielt sie inne und sah sich nach einem möglichen Verfolger um….

Doch da kam natürlich niemand. Deshalb setzte sie sich hin und starrte in Richtung des Kartons. Ihre Augen wurden groß, als es erneut im Karton polterte und danach Spirit sein Köpfchen heraus steckte. Als Mystery ihren Bruder entdeckte, näherte sie sich wieder langsam dem Karton. Dort angekommen, beschnüffelte sie zuerst ihren Bruder und dann den Karton ganz genau. Dies verstand Spirit als Aufforderung zum Spiel und pratzelte nach seiner Schwester. Da gab das Katzenmädchen schließlich ihre Zurückhaltung auf und sprang voller Eifer, zu ihrem Bruder in den Karton.

Wir sahen den beiden Stubentigern eine ganze Weile amüsiert zu. Dann überlegte ich laut: „Mystery macht es eigentlich geschickt. Sie lässt ihren Bruder voran gehen, wartet ab, ob etwas passiert und wenn keine Gefahr droht, schaut sie sich alles aus der Nähe an. Daraufhin meinte mein Mann: „Es heißt bei uns Menschen ja: Hinter jedem starken Mann, steht eine starke Frau oder?“ Ich nickte und als er meinen fragenden Blick sah, sprach er weiter: „Das trifft anscheinend auch auf Katzen zu, denn Mystery stand auch hinter Spirit! Allerdings weit, weit, weit hinter ihm…!“ ;D

Bildquelle:

  • Katze: @ Pixabay
  • Cat1: @ Pixabay
  • Cats: @ Pixabay