Viele Katzenbesitzer kennen das. Die Stubentiger kauen an den Kabeln herum. Das machen sie oft, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen.

Das Kauen an Kabeln kann lebensbedrohlich sein. Neben verschluckten Teilen kann auch ein Stromschlag dem Tier schaden. Katzenhalter, die ein angekautes Kabel, aber keine fehlenden Teile davon findet, sollte die Katze sofort zum Tierarzt bringen.

Kabel nicht offen für Katzen liegen lassen

Tierhalter sollten die Gefahr beseitigen, z.B. die Kabel von unbenutzten Elektrogeräten entfernen und hängende Kabel festkleben. Das hängende Kabel kann Katzen zum Spielen und Jagen animieren. Hilfreich sind Kabelführungssysteme, die die Kabel verstecken.

Bei der Erziehung hilft es, positives Verhalten zu loben und negatives Verhalten zu ignorieren. Auch Alternativen wie Katzengras, Spielzeug oder Pappkisten zum Verstecken können dabei helfen, dass Katzen Kabel in Ruhe lassen.

Bildquelle:

  • cat-1843241_960_720: © Pixabay