Die Katzenrasse der Brasilianisch Kurzhaar ist aus einem Experiment entstanden. Als festgestellt wurde, dass sämtliche brasilianische Straßenkatzen sehr ähnliche Wesenszüge und Charaktermerkmale aufweisen, wurden einige dieser Tiere willkürlich aufgelesen und für eine Zucht ausgewählt. Sie wurden darauf mit den brasilianischen Hauskatzen gekreuzt. Viele Züchter und Tierschützer kritisieren dieses Verhalten bis heute. Die Rasse hat durch die zahlreichen Einkreuzungen nicht mehr viel gemeinsam mit den ursprünglichen Vorfahren, die auf den Straßen Brasiliens leben. Dennoch hat sich diese Art zu einer sehr beliebten Hauskatze entwickelt, die besonders in den USA sehr geschätzt wird.

Beschreibung

Eine interessante Info ist, dass die Brasilianisch Kurzhaar verglichen mit der Europäisch Kurzhaar vom Körperbau deutlich weniger muskulös ist. Dazu hat sie auch einen weitaus schmaleren Schädel als das europäische Pendant. Die Brasilianisch Kurzhaar ist zudem sehr verspielt, dabei insgesamt sehr kräftig und durchsetzungsfähig. In ihrer Eigenschaft als ehemalige Straßenkatze in Brasilien erfolgt die Zucht dieser Rasse mittlerweile besonders verstärkt in den USA. Viele ihrer Verwandten streunen übrigens bis heute noch durch das Land. Die Katze, die mittelgroß und feingliedrig in ihrem Körperbau ist, lebt am liebsten im Familienverband mit ihren menschlichen Haltern, besteht allerdings auf ihrem erhöhten und sicheren Aussichtsplatz. Professionell gezüchtet wird die insgesamt als sehr clever geltende Katze bis heute nur sehr selten. Die Brasilianisch Kurzhaar ist eine Katzenrasse, die besonders von Menschen geschätzt wird, die sich eine gelungene Mischung aus dem Burmesen und dem Siamesen wünschen.

Diese Katzenrasse entspringt einem Modellversuch. Der Versuch, die Straßenkatzen Brasiliens mit Hauskatzen zu kreuzen, ist gelungen, wird aber gleichzeitig stark kritisiert. Inzwischen hat diese Rasse im Rassenportrait nichts mehr gemeinsam mit der ursprünglichen Katze, die auf den brasilianischen Straßen lebt. Bis heute ist die Zucht praktisch auf die USA beschränkt, wird dort aber auch nur sehr selten professionell betrieben. Daher ist auch der Preis für diese Katzenart meist variabel.

braun-weiße-kurzhaar-katze-sitzt

Gewicht und Alter

Das Gewicht der Brasilianisch Kurzhaar ist im mittleren Bereich angelegt, sie bringt rund drei bis fünf Kilogramm auf die Waage. Damit ist sie insgesamt sowohl zierlicher als auch deutlich leichter im Gewicht als beispielsweise die American Shorthair oder auch viele Europäische Hauskatzen. Sie ist trotz ihres relativ geringen Gewichts sehr muskulös. Das Alter, das diese Katze erreichen kann, liegt bei rund 16 Jahren. Dazu ist eine artgerechte und gute Haltung erforderlich. Damit die Katze dieses Alter erreicht, ist allerdings eine regelmäßige gesundheitliche Prophylaxe erforderlich und sie muss auch regelmäßige Schutzimpfungen gegen katzentypische Erkrankungen erhalten. Dazu verlangt diese Katze für das Erreichen des Alters von 16 Jahren unbedingt eine gute sowie ausgewogene Ernährung.

Farbe und Größe

Innerhalb der Zucht sind alle Farben zulässig. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass die Fellfarbe der Brasilianisch Kurzhaar nicht durch eine Unterwolle verfälscht wird, denn über diese verfügt sie nicht. Das seidige, kurze und glänzende Fell liegt eng am Körper an und ist auf keine bestimmte Farbgebung beschränkt. In der Größe kann die Brasilianisch Kurzhaar als mittelgroße Katze beschrieben werden, die aber über einen vergleichsweise muskulösen, dabei aber schlanken Körper verfügt. Ihrer Größe entsprechend hat sie mittellange Beine, die in auffällig runden Pfoten enden. Der Kopf ist in der Größe vergleichsweise klein, dabei zart von der Struktur und keilförmig. Das Profil der Brasilianisch Kurzhaar ist geschwungen. Üblicherweise erreicht die Brasilianisch Kurzhaar eine durchschnittliche Höhe von 38 cm.

Brasilianisch Kurzhaar: Charakter

Bei der Brasilianisch Kurzhaar handelt es sich um eine Katze mit einem sehr angenehmen Charakter. Sie ist eine sehr gesellige Katze, die sich gerne in die Familie einfügt und dort lebt. Sie ist sehr sanftmütig in ihrem Charakter und sie liebt es, zu beobachten. Für diese Beobachtungen erklimmt sie sehr gerne Plätze in hohen Höhen des Raumes. Insgesamt ist die Katze charakterlich sehr sensibel und sehr aufmerksam. Die Brasilianisch Kurzhaar gilt als sehr freundlich und intelligent.

Den Kontakt zu ihren menschlichen Mitbewohnern schätzt sie sehr. Dabei zeigt sie gern das Erbe, das sie von ihren Vorfahren übernommen hat, denn sie ist aufmerksam und immer auf Beobachtungsposten. Wenn sie allerdings Vertrauen zu ihrem Umfeld und ihren Mitbewohnern gefasst hat, erweist sie sich als sehr anhänglich und treu. Gegen kulinarische Verwöhneinheiten ist sie nicht resistent, denn sie liebt kleine Leckereien. Bei den Eigenschaften der Brasilianisch Kurzhaar sind ihr besonderer Drang, die Umgebung zu beobachten, besonders hervorzuheben. Diese Eigenschaften hat sie von ihren Vorfahren, die auf der Straße lebten, geerbt und die genau auf diese Eigenschaften angewiesen waren, um sicher zu überleben.

Der Charakter der Brasilianisch Kurzhaar ist insgesamt sanftmütig, gesellig, sensibel und aufmerksam. Wer sich für die Haltung der Brasilianisch Kurzhaar entscheidet, hat eine freundliche und intelligente, sehr gern naschende Katze im Haus, die liebend gerne Zeit mit der Halterfamilie verbringt. Das Temperament der Brasilianisch Kurzhaar ist verspielt und lebhaft, sie ist dabei aber problemlos bei entsprechendem Beschäftigungsangebot und vorhandenem erhöhten Aussichtspunkt im Haus zu halten.

Aktivität

Die Brasilianisch Kurzhaar ist verspielt, dabei aber verschmust und anhänglich. Sie hat keinen übertriebenen Bewegungsdrang, möchte aber gerne beschäftigt werden und sich auch täglich austoben. Ansonsten liebt die Brasilianisch Kurzhaar auch ruhige Beschäftigungen, wie die Beobachtung ihrer Umgebung. Grundsätzlich gilt sie als lebhaft, ist allerdings problemlos im Haus zu halten.

Pflege

Häufige gesundheitliche Probleme, die bei der Brasilianisch Kurzhaar auftreten, sind bis heute nicht bekannt. Die robuste Katze, die ihre stabile Konstitution ihren auf der Straße lebenden Vorfahren verdankt, ist insgesamt ein unproblematischer Zeitgenosse ohne prägnanter Erbkrankheiten und mit geringer allgemeiner Neigung zur Erkrankung, sofern sie artgerecht gehalten und ernährt wird.

Bildquelle:

  • braun-weiße-kurzhaar-katze-sitzt: #152743392 | © ponsatorn - fotolia.com
  • braun-weiße-kurzhaar-katze-von-der-seite: #96929066 | © maunzel - fotolia.com