Trotz dieser Eigenschaften lieben die Deutschen die Katzen. Das am weitesten verbreitete Haustier in Deutschland ist die Katze. Zahlreiche Züchter und Tierheime vermitteln tägliche Katzen in neue Familie, wo sie in ein neues Leben starten dürfen. Doch welches sind die beliebtesten Katzen in Deutschland?

Main Coon – Sie steht an der Spitze der Favoriten

Die wohl beliebteste Katzenrasse ist die Main Coon. Bereits ihr Erscheinungsbild begeistert viele Katzenliebhaber. Ein dichtes, fluffiges Fell lädt zum gemütlichen Kuscheln und Streicheln ein. Doch vielmehr überzeugt auch ihr Charakter. Schließlich stammt die Katze aus den USA, wo sie als reine Hauskatze gezüchtet wurde. Vermutungen lassen den Schluss zu, dass der Name dieser Katze von Maine, dem Bundesstaat, aus dem die Katze kommt, und Racoon stammt. Ihre Optik würde dieser Theorie vollkommen entsprechen, denn ähnlich zu einem Waschbären ist die Katze ebenfalls sehr fluffig.
Die Main Coon kann eine enorme Größe annehmen. In manchen Fällen reicht das Gewicht der männlichen Tiere bis zu 12 kg auf eine Körperlänge von bis zu 120 cm. Kaum zu glauben, dennoch ist diese Katzenrasse besonders liebevoll sowie vorsichtig, wenn sie mit ihren Besitzerinnen und Besitzern spielt. Markant sind nicht nur Fell und Kopfumriss, sondern auch die buschigen Ohren. Sie ähneln denen eines Luchs.

Bekannt aus der TV-Werbung: Die Britisch Kurzhaar

Wer gerne Fern sieht, kennt sicherlich die Werbungen zum schmackhaften Katzenfutter, bei welcher die kleine graue Katze mit den intensiv gelben Augen zum Vorschein kommt. Ebendiese Rasse ist die Britisch Kurzhaar, die sich auch einer sehr großen Beliebtheit als Hauskatze erfreut. Bereits im Jahr 1871 wurde sie erstmals ausgestellt. Im Londoner Crystal Palace war sie jedoch ausschließlich in hellem silbergrau zu finden. Heute kann das Kätzchen optisch stark variieren. Optisch erinnert sie mit ihrem runden, weichen Kopf oftmals an einen Teddybären. Dies spiegelt sich auch in ihrem Charakter wider. Ruhig und gelassen meistert sie so einige Situationen. Kaum eine stressige Situation kann die Katze in Unruhe versetzen. Daher eignet sie sich auch gut für Familien mit Kindern. Schön ist auch die kuschelige Ader der Katze. Schließlich möchte sie stets den Kontakt zu ihren Besitzern halten, gekrault und gekuschelt werden. Gerne kann hierbei auch das geliebte Katzenspielzeug zum Einsatz kommen, um Spaß und Action zu begeistern.

Wildlife in Ihrem Zuhause

Sie Savannah Katze besitz ihren Namen zu Recht. Schließlich ist sie eine Kreuzung aus einer afrikanischen Wildkatzenart mit zahlreichen Hauskatzenrassen. So wurde die kleine Savannah zu einem beliebten Hauskätzchen, das seine Wurzeln jedoch noch nicht vergessen hat. Je nachdem wie stark das Tier selbst noch an seinem genetischen Ursprung hängt, umso wilder ist die Hauskatze. So gibt es einige Savannah-Katzen, die kaum in einer Wohnung leben können. Sie möchten jagen, dominieren ihre Herrchen und Frauchen und sind stets auf der Suche nach einem Weg aus der Wohnung.

Bildquelle:

  • Die-beliebtesten-Katzenrassen-in-Deutschland: © Pixabay